Logo Wohnungsgenossenschaft inklusiv LEben eG

Wohnungsgenossenschaft inklusiv LEben eG

Vorschaubild zu PROJEKT
PROJEKT
Neubau C8 Wohngebäude Cichoriusstraße 8 im Leipziger Osten
Profilbild von
Profilbild von Sylvia Koschewski
Suche

Im Hinblick auf steigende Mieten und die zunehmend angespannte Wohnsituation einkommensschwächerer Menschen, deren Verdrängung in periphere Stadtteile- die oftmals nur rudimentär an den ÖPNV angeschlossen sind-, sowie die längst reformbedürftige Inklusion von Menschen mit Handicap in die Mitte unserer Gesellschaft, entwickelten wir ein Konzept, welches sozialen, inklusiven und gemeinschaftlichen Sozialwohnraum schafft.

So entsteht 2021/22 mitten im Leipziger Osten, Reudnitz-Thonberg, in der Cichoriusstraße 8, ein 4 1/2-geschossiger Neubau, dessen Bewohner sich, sofern sie Anspruchsberechtigte für Sozialwohnungen sind, zu einer eingetragenen Einhaus-Genossenschaft zusammenschließen, um gemeinschaftliches Wohneigentum zu bilden.

Die selbstgenutzten Sozialwohnungen sichern über die gesamte Laufzeit des Erbbauvertrages von 65 Jahren günstigen Wohnraum und fördern ein generationsübergreifendes und inklusives Miteinander. Soziale Aktivitäten, nachbarschaftliches Leben mit gegenseitiger Akzeptanz und Unterstützung, sowie die nachhaltige Einbindung ins Wohnquartier haben dabei oberste Priorität.

Das Pilotprojekt soll die Selbstverständlichkeit von Inklusion im Bereich des Wohnungsbaus und im Besonderen im Sozialwohnungsbau in den Fokus rücken und einer breiten Öffentlichkeit zugängig machen. Sozial und inklusiv wohnen bedeutet für uns ein breites Spektrum an BewohnerInnen, deren unterschiedlichste Ansprüche und Bedürfnisse im Wohnraum selbst gespiegelt und zusammengeführt werden.

Unter dem Namen „Inklusiv LEben“ entstehen somit verschiedene Sozialwohnungstypen und Wohnformen, die unter anderem über die kommunale Wohnraumförderung, die Soziale Wohnraumförderung, sowie über die Aktion Mensch unterstützt und gefördert werden.